Vegane Hotels: Nordrhein-Westfalen

Vegane Hotels in Nordrhein-Westfalen

Wer Urlaub in einem der veganen Hotels in Nordrhein-Westfalen macht, wird vom Facettenreichtum des bevölkerungsstärksten deutschen Bundeslandes überrascht sein. Städtetouristen kommen dort das ganze Jahr über ebenso auf ihre Kosten wie naturverbundene Aktivurlauber. Eine der beliebtesten Urlaubsregionen Nordrhein-Westfalens ist die Eifel mit ihren trutzigen Burgen, liebenswerten Fachwerkhäusern und der Kaiserstadt Aachen. Wanderer entdecken auf ihren Touren längst erloschene Vulkankegel, tiefblaue Maare und dichte Wälder. Ein anderes Eldorado für Outdoor-Fans ist das Sauerland: Dort befinden sich der Langenberg sowie der Kahle Asten in der kalten Jahreszeit fest in der Hand von Ski- und Snowboardfahrern. Weniger Natur- als vielmehr vielseitige Kulturlandschaft ist das Ruhrgebiet, wo zahlreiche Kulturdenkmäler auf eine bedeutende industrielle Vergangenheit verweisen. Im Bochumer Bergbaumuseum besteht beispielsweise die Möglichkeit, selbst wie einst die Kumpel unter Tage zu fahren.

Viele der veganen Hotels in Nordrhein-Westfalen liegen in den großen Städten der Ballungsräume. Sehenswert ist unter anderem Köln mit seinem gotischen Dom, dem Schokoladenmuseum und der Seilbahn über dem Rhein. Während hier bevorzugt Kölsch ausgeschenkt wird, geht in Düsseldorf vor allem obergäriges Altbier über die „längste Theke der Welt”. In der Landeshauptstadt flanieren Besucher gerne über die Rheinpromenade oder die elegante Einkaufsmeile Königsallee. Architektonisch ist insbesondere der Medienhafen von Interesse. Im nahen Bonn wandeln Klassikbegeisterte auf den Spuren Beethovens. Hautnah die jüngere deutsche Geschichte erlebt man bei einem Besuch des ehemaligen Kanzlerbungalows oder des Alten Wasserwerks, wo bis 1992 der Deutsche Bundestag tagte. Wer während der Karnevalszeit ein veganes Hotel in Nordrhein-Westfalen bucht, sollte auf keinen Fall vergessen, ein fantasievolles Kostüm einzupacken.