Vegane Wellness-Hotels

Spa, Entspannung und Erholung

Wellness und gesunde Ernährung vereint

In veganen Wellness-Hotels macht Menschen, die sich ausschließlich pflanzlich ernähren, schon der Blick auf die Speisekarte glücklich: Hier muss sich, wer auch im Urlaub genussvoll vegetarisch oder vegan essen möchte, nicht auf Salat oder Beilagen beschränken. Aus überwiegend biologischen, regionalen und saisonalen Produkten zaubern die Küchenchefs köstliche Kreationen voller Abwechslung. Die gehaltvollen und doch leichten Gerichte unterstützen die positive Wirkung von Detox-Kuren oder Ayurveda-Anwendungen perfekt.

Neben Massagen und Körperbehandlungen bieten vegane Wellness-Hotels spezielle Bäder und Beauty-Treatments an. Zusätzlich laden viele Resorts dazu ein, an Yoga-Sessions, Kochkursen oder Meditationen teilzunehmen. Einfach nur entspannen – das können die Gäste in der Sauna, im angenehm temperierten Whirlpool oder beim Schwimmen im Indoor- oder Außenpool.

Wer sich lediglich eine kurze Auszeit gönnen möchte, entscheidet sich am besten für ein veganes Wellnesshotel, das nur wenige Fahrstunden entfernt liegt. Für einen längeren Romantik– oder Wohlfühlurlaub darf es auch gerne eine Destination in Südeuropa oder ein exotisches Resort an einem paradiesischen Traumstrand oder mitten im grünen Regenwald sein. Die Wellness-Hotels in der Türkei locken mit einem Besuch in einem traditionellen Hamam.

Willka T'ika Wellness Retreat

Peru

  • 100 % vegetarisches Erholungs- und Wellnesszentrum
  • Frühstücksbuffet mit vielseitiger veganer Auswahl
  • Täglich drei vegetarische Menüs zur Auswahl, vegane Menüs auf Nachfrage

Misool Eco Resort

Indonesien

  • Frühstücksbuffet mit veganer Auswahl
  • Hauseigenes Restaurant mit veganem Angebot
  • Wunsch auf vegane Ernährung bitte vor der Anreise ankündigen
1 2 3 4 5 6 7 8