LifeStyle Resort Zum Kurfürsten

Amselweg 1, Kueser Plateau, 54470 Bernkastel-Kues, Deutschland

Preise

Einzelzimmer

ab 92,00 Euro *

Doppelzimmer

ab 170,00 Euro *

Frühstück

0,00 Euro *

Darum ist dieses Hotel veganfreundlich

  • Frühstücksbuffet mit gekennzeichneter veganer Auswahl
  • Hauseigenes Restaurant mit täglichem veganen Menü
  • Spezielle "Traditionelle Chinesische Medizin" (TCM) Angebote

Dieses Hotel online buchen

Foto © LifeStyle Resort Zum Kurfürsten
Foto © LifeStyle Resort Zum Kurfürsten
Foto © LifeStyle Resort Zum Kurfürsten
Foto © LifeStyle Resort Zum Kurfürsten
Foto © LifeStyle Resort Zum Kurfürsten
Foto © LifeStyle Resort Zum Kurfürsten
Foto © LifeStyle Resort Zum Kurfürsten
Foto © LifeStyle Resort Zum Kurfürsten
Foto © LifeStyle Resort Zum Kurfürsten
Foto © LifeStyle Resort Zum Kurfürsten
Foto © LifeStyle Resort Zum Kurfürsten
Foto © LifeStyle Resort Zum Kurfürsten
Foto © LifeStyle Resort Zum Kurfürsten
Foto © LifeStyle Resort Zum Kurfürsten
Foto © LifeStyle Resort Zum Kurfürsten
Foto © LifeStyle Resort Zum Kurfürsten
Foto © LifeStyle Resort Zum Kurfürsten
Foto © LifeStyle Resort Zum Kurfürsten
Foto © LifeStyle Resort Zum Kurfürsten

8 / 10 Bewertung des Hotels

Pros

  • Sehr großer und mehrfach ausgezeichneter Wellnessbereich
  • Große Auswahl an Wellness- und TCM-Angeboten
  • Kostenloser Bustransfer in die Stadt
  • Sehr sauberes Hotel
  • Freundliches Personal

Cons

  • Während unseres Aufenthalts gab es kein WLAN, dennoch hat man uns beim Check-In das WLAN Passwort genannt und nicht darauf hingewiesen, das es nicht funktioniert
  • Das Personal wirkte oft konzeptlos und ungeschult
  • Über die Website ist nur eine Buchungsanfrage möglich, aber keine Buchung

8 / 10 Bewertung der Veganfreundlichkeit

Das LifeStyle Resort Zum Kurfürsten wirbt bereits auf seiner Website damit, täglich ein veganes 3-Gänge Menü auf der Karte stehen zu haben. Gepaart mit dem umfangreichen Wellness-Angebot und der hervorragenden Lage in der malerischen Weinbau-Stadt Bernkastel-Kues steht einem veganen Erholungsurlaub also nichts im Wege.

Zimmer

Die Pflegeprodukte auf den Zimmern der Marken Eco by Green Culture und Naturals sind in Großpackungen vorhanden, um Müll zu reduzieren. Leider standen auch Proben von L’Oréal bereit, hier sollte man zur Müllreduktion, aber insbesondere für das Tierwohl nicht zugreifen.

Obwohl wir unseren Wunsch auf vegane Verpflegung vorsichtshalber vorab angekündigt hatten, wurden uns Bonbons mit Honig als Präsent ins Zimmer gelegt. Kein Weltuntergang, aber eben auch nicht perfekt.

Frühstück

Das Frühstück war insgesamt sehr üppig und es gab eine rein vegane Ecke mit verschiedenen Wurst- und Käsealternativen, die zwar vielseitig, jedoch jeweils nur in sehr geringen Mengen vorhanden waren. Zusätzlich gab es eine gute Auswahl an frischem Obst und Salat. Die warmen Speisen beschränkten sich für Veganer leider auf gebackene Tomaten und Champignons, hier hätten wir uns etwas mehr oder eine kreativere Auswahl gefreut.

Ein herber Minuspunkt für das Frühstück war, dass außerhalb der veganen Ecke keine Speisen als vegan gekennzeichnet waren. Insbesondere erschwerte dies die Auswahl bei dem Brot und den Brötchen, aber auch der Chia-Pudding und die große Marmeladenauswahl hätte besser gekennzeichnet sein sollen.

Restaurant

Wie auf der Website des Hotels beworben, konnten wir uns jeden Abend für ein rein veganes 3-gängiges Menü entscheiden. Die Vorspeise des Menüs durfte man optional gegen das Buffet austauschen, was sich durchaus lohnt, wenn man großen Hunger hat. Am dritten Abend wurden wir von unserem Kellner nach der Vorspeise zusätzlich noch an das Buffet gebeten – wir wissen nicht wieso, denn am ersten Tag sagte man uns, es ginge nur eins von beidem.

Leider zeigte sich Abends noch deutlicher, dass das Personal nicht besonders gut auf vegane Gäste vorbereitet war. Ein Kellner fragte: „Ich hörte, Sie sind vegan. Also nur vegetarisch, oder so richtig?“. Und obwohl wir uns als richtige Veganer erkenntlich machten, stellte uns der Kellner daraufhin die Butter-Auswahl für das vorab gereichte Brot vor. Eine andere Kellnerin hingegen tauschte uns ohne großes Aufsehen zu erregen die Butter gegen eine vegane Alternative aus.

In Sachen Wein wurden wir nicht ohne Nachfrage beraten, als wir unsere Kellnerin darauf ansprachen, konnte sie aber bestätigen, dass unser Wein vegan sei.

An der Qualität des Essens war nichts auszusetzen und es schmeckte jeden Abend gut. Jedoch hatten wir ein wenig das Gefühl, dass die Küche nicht ihr ganzes Herzblut in die pflanzliche Kost steckt, es schmeckte ein wenig gezwungen.

Wellness-Bereich

In der Snackbar des Wellness-Bereichs gab es leichte vegane Sandwiches und eine Auswahl verschiedener Teesorten.

Fazit

Auch wenn im LifeStyle Resort Zum Kurfürsten nicht alles reibungslos für uns abgelaufen ist, sind wir mit dem veganen Angebot sehr gut durch den Tag gekommen und konnten lecker speisen. Aber gerade in einem Wellnesshotel wäre es schön, wenn man sich zurück lehnen und die Sorgen eines vegan Reisenden vollständig hinter sich lassen könnte. Dieses Ziel wurde ganz knapp verfehlt.

Hotelinformationen

  • Check-in: 15:00 Uhr
  • Check-out: 12:00 Uhr
  • Kostenloses WLAN im gesamten Hotel
  • Kostenlose hoteleigene Parkplätze
  • Fitness & Wellness Angebote im Hotel
  • Nutzung des Spa-Bereichs inkl. Leihbademantel so oft Sie möchten, auch am Anreisetag ab 10:00 Uhr und am Abreisetag bis 22:00 Uhr

Hotelbeschreibung

Das mit vier Sternen ausgezeichnete LifeStyle Resort Zum Kurfürsten liegt etwa zehn Autominuten von der historischen Altstadt des Luftkurorts Bernkastel-Kues entfernt am Rande des Kurparks zwischen einem Waldstück und Weinbergen.

Bei der Gestaltung der eleganten Zimmer und Suiten orientierte sich das Hotel an den Feng-Shui-Prinzipien. Zur Ausstattung zählen ein Flachbild-TV und allergikerfreundliche Teppiche. Bei Ankunft liegen frisches Obst, Bademäntel und Hausschuhe bereit.

Der 4000 qm großzügige Wellnessbereich mit angeschlossener TCM-Praxis lässt keine Wünsche offen: Hier entspannten die Hotelgäste in mehreren Saunen, Dampfbädern, im beheizten Außenpool, im Attraktionspool, im Panorama Innenpool oder im Whirlpool. Außerdem gibt es verschiedene Erlebnisduschen, 5 verschiedene Ruheräume, eine Kneipp-Anlage und einen Fitnessraum.

Das Restaurant orientiert sich bei der Zubereitung regionaler und internationaler Gerichte an der Fünf-Elemente-Lehre und serviert die Speisen am offenen Kamin, im Wintergarten oder in der warmen Jahreszeit auf der Sommerterrasse.

Aktivurlauber nutzen ihren Aufenthalt im LifeStyle Resort Zum Kurfürsten gerne für Wanderungen durch das Moseltal. Radtouren haben häufig die Porta Nigra in Trier oder die Edelsteinstadt Idar-Oberstein zum Ziel.

» Zur Website des Hotels

Hotel online buchen

Diese Hotels könnten dich auch interessieren

Entdecke alle veganfreundlichen Hotels in Rheinland-Pfalz oder in Deutschland.